Günther Josef Stockinger

VisionsCoach und AuszeitBegleiter

Über mich Günther Josef


Ich kann niemanden etwas lehren,
ich kann ihm nur helfen,
es in sich zu entwickeln.

Galileo Galilei

Meine Vision

Menschen leben wirklich ihr eigenes Leben und finden ihren kraftvollen Weg.
Menschen ent-decken ihr Strahlen, ihre Größe und leben ihr höchstes Potenzial.
Menschen leben ihren Traum, ihre Mission und Lebensaufgabe.

Meine Haltung als Coach

Ich verstehe mich als Prozessberater, Entwickler und Begleiter. Ich habe keine vorgefertigten Lösungen und Rezepte oder Visionen für Sie, sondern führe Sie zu ihren eigenen stimmigen kraftvollen Ergebnissen.

Ich bin davon überzeugt, dass der genaue Blick auf vorhandene Stärken, auf Schätze und Potenziale viel mehr bringt als das Kreisen um Probleme. Daher lenke ich meinen und Ihren Blick vorweigend darauf, wie Sie ihre vorhandenen Talente, Fähigkeiten, Wünsche, Träume und Potenziale entwickeln können.

Meine Methoden

beziehen Körper, Geist und Seele - den ganzen Menschen - mit ein. So arbeite ich nicht nur mit rationalen Zugängen sondern auch mit sinnlichen, spielerischen und intuitiven Methoden wie Naturerlebnis, Symbolen, Ritualen und Implulsen aus dem Unbewussten.

Meine Schwerpunkte:

  • Seminarleitung "VisionsWerkstatt" in Österreich und auf der Insel La Palma
  • VisionsCoaching & Auszeit-Begleitung
    Neuorientierung, Lebensziele, Sinnfindung, Auszeit, Sabbatical sowie Begleitung bei der Visions-Umsetzung
  • Visions- und Zukunfts-Workshops für visionäre Teams, Firmen und NGOs

Berufe und Projekte

Seit 1999 selbständig, seit 2001 Seminarleiter & Coach in der VisionsWerkstatt
  • VisionsWerkstatt-Seminare (über 100 Seminare mit rd. 1000 TeilnehmerInnen in über 15 Jahren)
  • Coachings (VisionsCoaching, Umsetzungsbegleitung)
  • Team-Workshops - Zukunfts-Workshops - Leitbildentwicklung
  • Großgruppenprozesse - Zukunftskonferenzen (Open Space - RTSC - World Café)
Ich hatte in meinem beruflichen Leben immer das Glück, beruflich das machen zu können und vermitteln zu dürfen, was meinen persönlichen Werten und meinen Visionen entsprach.

So habe ich u.a. mehrere große, mittlerweile modellhafte Projekte und Organisationen im kulturellen Bereich in führender Funktion mitkonzipiert, geleitet und mitaufgebaut:

  • den Dachverband KUPF - Kulturplattform Oberösterreich
    (Geschäftsführer 1987 – 1990)
    www.kupf.at
  • das OK - Offenes Kulturhaus des Landes OÖ.
    (Künstlerischer und organisatorischer Leiter 1991)
    www.ok-centrum.at
  • das Festival der Regionen OÖ
    (Festivalleiter & Geschäftsführer 1992 – 1998)
    www.fdr.at
  • Mein Weg - Meine Ausbildungen

    Geboren am 27. April 1963 in Grieskirchen/OÖ.
    • Universitätslehrgang Kulturmanagement am ICCM – International Center für Culture & Management in Salzburg (1991–1994) mit anschließendem Post Graduate-Studium “Kultur- und Medienmanagement”, das ich 1998 mit dem Titel MAS – Master of Advanced Studies an der Universität Linz abgeschlossen habe
    • Ausbildung zum lizenzierten DISG-Persönlichkeitsprofil-Trainer (1996)
    • Grundausbildung in Systemischer Beratung am Institut für systemische Forschung in Heidelberg bei Dr. Fritz B. Simon (1998)
    • Ausbildungswerkstatt für Organisationsentwicklung und Organisationsberatung am ICCM (2000-2001). Leitung: Mag. Christian Partner, Salzburg:
      • Visionsentwicklung - Dr. Matthias zur Bonsen (all-in-one-spirit, Oberursel/Frankfurt)
      • Systemische Prinzipien & Organisationsaufstellungen -
      • Dr. Gunthard Weber (Heidelberg)
      • Entwicklungsprozesse anstoßen, begleiten, gestalten - Mag. Walter Häfele (M. Center Vorarlberg)
      • Interventionstechniken - Dr. Roswita Königswieser (Beratergruppe Neuwaldegg, Wien)
      • Systemisches Projektmanagement - Dr. Barbara Heitger (Beratergruppe Neuwaldegg, Wien)
      • Workshop/Klausur-Moderation - Rolf Heinemann (Team 7, Neuwied)
      • Aufstellungsarbeit - Dr. Matthias Varga von Kibed & Insa Sparrer (Syst, München)
      • Supervision & Coaching - Dr. Katja Rainer (Rainer & Partner Wien) u.v.a.